HILFELÖSCHFAHRZEUG 3


Unser derzeitiges Tanklöschfahrzeug erreicht im Jahr 2020 das 25. Dienstjahr. Es muss derzeit jedes Jahr sehr viel Geld investiert werden um dieses Fahrzeug fahrtauglich zu halten. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 24.02.2018 wurde einstimmig von der Mannschaft beschlossen mit der Planung eines neuen Fahrzeuges zu beginnen. Seitens der Gemeinde wurde uns bereits finanzielle Unterstützung zu gesichert. In der derzeitigen Feuerwehrausrüstungsverordnung des Land Niederösterreich ist als Ersatzbeschaffung für unser Tanklöschfahrzeug ein sogenanntes Hilfelöschfahrzeug 3 mit maximal 4000 Liter Wasser vorgesehen.

 

 

15. März 2018 - Erste Besprechung für das neue Fahrzeug im Rahmen einer Chargendienstbesprechung

  •       Anforderungen an das Fahrzeug ( Fahrgestell, Antrieb )
  •       Welche grundlegende Ausrüstung soll auf diesem Fahrzeug verladen sein
  •       Aufgabengebiet des Fahrzeuges 
  •       Welche Aufbaufirmen gibt es

10. April     Zweite Besprechung für das neue Fahrzeug - Arbeitsgruppe wurde fixiert bestehend aus

Dieter Daxböck, Christian Punz, Armin Kotlaba, Ludwig Schilling, Habersatter Markus, Josef Halmer und Karl Sagmüller

  • Aufbau Firma Rosenbauer wurde fixiert
  • Fahrgestell MAN oder Volvo kommen in die engere Auswahl

23. April - Dritte Besprechung - Besichtigung HLF3 Volvo FF Gaming im FF Haus Laaben

21. Juni - Vierte Besprechung - Besichtigung HLF3 MAN FF Johannesberg in Johannesberg ( Daxböck Habersatter Punz )

01. Oktober - Fünfte Besprechung  

BBG derzeit nicht möglich

Probefahrt mit Johannesberg

Angebote von MAN vs. Volvo durchgesehen ( Volvo ca. € 40000 Mehrkosten )

29. Oktober- Besichtigung HLF3 MAN FF Johannesberg im FF Haus Laaben

20. November - Besprechung mit Firma Rosenbauer, Angebot wird gemeinsam fixiert für das Förderungsansuchen